Dataset: LBG200501: Sexualität und Gender

Abstract

Zur sexuellen und reproduktiven Gesundheit von Frauen und Männern gibt es in Österreich nur wenige empirische Daten. Die vorliegende Studie geht von einer Bestandsaufnahme der Datenlage aus und hat sich die Erstellungen einer empirischen Datenbasis zu einem ausgewählten Themenspektrum der sexuellen und reproduktiven Gesundheit zum Ziel gesetzt, wobei die Schwerpunkte auf Partnerschaft, Sexualverhalten, Kontrazeption und Kinderwunsch liegen.

Zentrale Fragestellung der Studie ist, ob sich Geschlechtsunterschiede hinsichtlich unterschiedlicher Aspekte der sexuellen und reproduktiven Gesundheit, vor allem der Partnerschaft, der Sexualität, des Kontrazeptionsverhaltens und des Kinderwunsches erkennen lassen. Berücksichtig wurden dabei auch unterschiedliche Lebensphasen bzw. Altersgruppen, der Bildungsstand und regionale Aspekte.

Fragestellungen:  
- Partnerschaft (Form und Dauer der aktuellen Partnerschaft; Anzahl bisheriger Partnerschaften; Selbsteinschätzung der Qualität der Partnerschaft)
- sexuelle Zufriedenheit und allgemeine Lebenszufriedenheit
- Sexualaufklärung (wichtige Personen und Medien der Sexualaufklärung; Informiertheit über Themen der sexuellen und reproduktiven Gesundheit)
- erste Regelblutung und erster Geschlechtsverkehr (subjektives Erleben der ersten Regelblutung; Alter und Verhütung beim ersten Geschlechtsverkehr; Gründe, falls nicht verhütet)
- Verhütungsmethode zum Zeitpunkt der Befragung (in unterschiedlichen Altersgruppen; Gründe, falls keine Verhütung; Verantwortung für Verhütung in der Partnerschaft; Bekanntheit und Verwendung der Pille danach)
- Kinderwunsch, freiwillige und ungewollte Kinderlosigkeit (gewünschte und tatsächliche Anzahl an Kindern; Gründe, falls kein (weiterer) Kinderwunsch besteht; Häufigkeit von unerfülltem Kinderwunsch)
- Schwangerschaft und Geburt (Häufigkeit von Schwangerschaften, Abbrüchen, Fehl- und Frühgeburten; Häufigkeit postpartaler Depressionen)
- Charakteristika des Sexualverhaltens (Anzahl bisheriger Partner/innen; Benutzung von Kondomen bei neuen Partnern/innen; Häufigkeit von Seitensprüngen; Häufigkeit und Zufriedenheit mit dem Geschlechtsverkehr; Häufigkeit von sexuellen Problemen)
- Häufigkeit von Wechselbeschwerden und der Einnahme von Hormonersatztherapie
- Einstellung zu kontroversen sexuellen Fragen (vorehelicher Geschlechtsverkehr; Seitensprünge; Homosexualität, lesbische Sexualität; Schwangerschaftsabbruch)
- Häufigkeit von sexuellen Erfahrungen mit gleichgeschlechtlichen Partner/innen
- Häufigkeit eines HIV-Tests
- Erfahrungen von sexuellem Missbrauch in der Kindheit
- Erlebnisse von sexueller Belästigung am Arbeitsplatz

Variable Groups

Document Description

Full Title

LBG200501: Sexualität und Gender

Subtitle

Geschlechtsspezifische Aspekte von Sexualität und reproduktiver Gesundheit in Österreich

Identification Number

LBG200501

Authoring Entity

Christian Bischof , The Austrian Social Science Data Archive

Producer

Name Affiliation Abbreviation Role
The Austrian Social Science Data Archive AUSSDA

Copyright

The Austrian Social Science Data Archive

Date of Production

2009-02-10

Study Description

Full Title

LBG200501: Sexualität und Gender

Subtitle

Geschlechtsspezifische Aspekte von Sexualität und reproduktiver Gesundheit in Österreich

Identification Number

LBG200501

Authoring Entity

Name Affiliation
tit.a.o. Univ.-Prof. Dr. Beate Wimmer-Puchinger Ludwig Boltzmann Gesellschaft - Institut für Frauengesundheitsforschung

Producer

Name Affiliation Abbreviation Role
Ludwig Boltzmann Gesellschaft - Institut für Frauengesundheitsforschung

Date of Production

2009-02-10

Funding Agency/Sponsor

Name Abbreviation Role Grant
Jubiläumsfonds der Österreichischen Nationalbank

Notes

Depositor: tit.a.o. Univ.-Prof. Dr. Beate Wimmer-Puchinger

List of Keywords

Topic Classification

Country

Österreich

Geographic Coverage

Österreich

Unit of Analysis

Personen

Universe

Wohnbevölkerung ab 15 Jahren mit ausreichenden Deutschkenntnissen

Kind of Data

Survey

Notes

Zeitraum der Erhebung: März und April 2005

Time Method

Querschnitt

Data Collector

ipr Sozialforschung

Sampling Procedure

Nach Gemeinden geschichtete (einfache) Zufallsauswahl; Auswahl der Zielperson im Haushalt nach der Next-birthday Methode (jene Person, die im kontaktierten Haushalt als nächste Geburtstag hat)

Major Deviations from the Sample Design

Unterrepräsentanz von Männern mit Lehrabschluss

Mode of Data Collection

telefonische Befragung (CATI)

Type of Research Instrument

Fragebogen mit vorgegebenen Antwortkategorien

Characteristics of Data Collection Situation

gültige Interviews:                                                   46,8 %
Verweigerung (Zielperson selbst oder Dritte):             29,8 %
Nichterreichung (Zielperson selbst oder Haushalt):     23,4 %
gesamt (gültige Adressen):                                     100,0 %


Geschlechtsstruktur der Interviewer/innen:
9 männliche Interviewer                    42,9 %
12 weibliche Interviewer                    57,1 %
21 Interviewer/innen insgesamt        100,0 %


Interviews nach Geschlecht der Interviewer/innen:
männlich                       482           47,9 %
weiblich                        525            52,1 %
gesamt                      1.007          100,0 %
 
 
Interviewer/in - Befragte/r - Konstellation:
männlich - männlich        174          17,3 %    
männlich - weiblich          308          30,6 %
weiblich - männlich          226          22,4 %
weiblich - weiblich           299          29,7 %
gesamt                        1.007        100,0 %

Weighting

Iterative Proportional Fitting nach Geschlecht, Alter, Bildung und Erwerbsstatus

Availability Status

SPSS

Restrictions

Zugang nur mit schriftlicher Genehmigung der DatengeberInnen

Conditions

Für den Bezug der Daten gilt die Benutzungsordnung von AUSSDA.

File Name

LBG200501.NSDstat

Overall Case Count

0

Overall Variable Count

0

Type of File

NSDstat 200501

Fragebogen

Methodisches Design

Download

Metadata Index

This is the Metadata Index for a Nesstar Server.
Nesstar is a tool used for analysing, visualising and downloading datasets.

Click the "Explore Dataset" button to open the dataset.